Juni 2021



Buch-Tipp von Robert Motzet


Beruf: Geschäftsführer

Lieblingsautoren: Ulla Hahn, Uwe Timm

An meinem Beruf gefällt mir: Die große Vielfältigkeit.

Im Beruf seit: 1995


Roman
Aus dem Englischen
von Michaela Grabinger
432 Seiten, gebunden, € 24,-,
ISBN 978-3-0369-5833-0
(Kein & Aber)

Laila Lalami

Die Anderen

Eine virtuos erzählte Familiensaga, die tiefe Einblicke in das Leben muslimischer Immigranten in den USA gibt. Die Aufklärung einer Straftat wird zur berührenden Geschichte über Liebe, Verlust, Herkunft und Intoleranz.


In einer Frühlingsnacht wird der Marokkaner Driss Guerraoui vor seinem Diner in der kalifornischen Wüste von einem vorbeirasenden Auto erfasst und getötet. Während die Polizei zunächst davon ausgeht, dass der Fahrer betrunken war, glaubt Dris’s Tochter Nora nicht an einen Unfall. Gemeinsam mit ihrem Jugendfreund Jeremy, einem Kriegsveteranen, der inzwischen als Deputy Sheriff arbeitet, will sie den Tod ihres Vaters aufklären. Im Lauf der Nachforschungen lernt Nora ihren Vater von einer ganz anderen Seite kennen. Und sie erkennt, wie schwierig der Neuanfang in Amerika für ihre Mutter war. Laila Lalami, Professorin für kreatives Schreiben und Pulitzer-Preis-Finalistin, erzählt die Geschichte aus den unterschiedlichen Perspektiven der Protagonisten.


Empfehlen drucken


weitere Buchempmpfehlungen



Mai 2022

Robert Motzet empfiehlt:

Der Held vom Bahnhof Friedrichstraße

Maxim Leo

Berlin unserer Tage: Der erfolglose Videothekenbetreiber Hartung kann der Versuchung nicht widerstehen. Für gutes Geld gibt er vor, einst Fluchthelfer gewesen zu sein. Bis die Liebe ihn zur Wahrheit zwingt …



April 2022

Robert Motzet empfiehlt:

Ein Haus für viele Sommer

Axel Hacke

»Sich auslegen und das Leben anbeißen lassen«, entrückt die glitzernden Wellen andösen, jenseits von Meditationsübungen, quality time und Selbstoptimierung – ein Buch, das die Seele zutiefst berührt.