Leichter, Hillary

Die Hauptsache



Roman
Aus dem Englischen
von Gregor Runge

224 Seiten, gebunden, € 20,-,
ISBN 978-3-7160-2795-0
(Arche)

Ihr größter Wunsch: ein fester Job, eine erfüllende Aufgabe. Doch genau das bleibt ihr verwehrt: Hilary Leichters anonyme Alltagsheldin scheitert an den absurden Tücken der modernen Arbeitswelt.

Als Beschäftigte einer New Yorker Zeitarbeitsfirma springt die namenlose Ich-Erzählerin in zahlreichen Berufen ein, wo immer sie gebraucht wird. Jeder Job ist eine Verheißung, jedes Angebot nährt die Sehnsucht nach einer Festanstellung, während um sie herum scheinbar stabile Existenzen scheitern. Ihre Aufgaben sind ungewöhnlich – ob als Hochhausputzerin, Vertretung auf einem Piraten­schiff oder gar Gehilfin eines Mörders. So wechselhaft wie ihre Jobs sind auch ihre Beziehungen. Doch das Verlangen nach Sicher­heit lässt sich auf Dauer nicht unterdrücken. Mit feiner Ironie und Gespür für die Absurdität der Gegenwart zeichnet Hilary Leichter das Porträt einer jungen Frau auf Sinnsuche. Ihr Debütroman wurde 2020 für den First Novel Prize nominiert.



Empfehlen drucken