Falcones, Ildefonso

Die Tränen der Welt



Roman
Aus dem Spanischen
von Laura Haber

704 Seiten, gebunden, € 25,-,
ISBN 978-3-570-10426-2
(C. Bertelsmann)

Vor dem Hintergrund sozialer Spannungen in Barcelona Anfang des 20. Jahrhundertsmuss ein junger Künstler um seine Liebe kämpfen und wird dabei vor die schwerste Entscheidung seines Lebens gestellt.

 

 

Der ehrgeizige junge Maler Dalmau Sala führt ein Doppelleben: Tagsüber ist er in der Fabrik seines Meisters ein geachteter Künstler, nach Feierabend kämpft er mit seiner Freundin Emma in den Straßen Barcelonas für die Rechte der Arbeiter. Als die Regierung den Kriegszustand ausruft und die Autorität an die Armee übergeht, wird seine Schwester Montserrat verhaftet und kommt nur durch die Fürsprache seines Meisters wieder frei. Doch dieses Entgegenkommen ist an eine Bedingung geknüpft, die Montserrat nicht erfüllen will. Ihren Widerstand muss sie teuer bezahlen – und die Beziehung zwischen Dalmau und Emma zerbricht daran. Als auch Emma festgenommen wird, muss Dalmau sich entscheiden: Will er sein Leben retten oder für seine Ideale und seine Liebe kämpfen.



Empfehlen drucken