Filipenko, Sasha

Der ehemalige Sohn



Roman
Aus dem Russischen
von Ruth Altenhofer

320 Seiten, Leinen, € 23,-,
ISBN 978-3-257-07156-6
(Diogenes)

Zehn Jahre hat Franzisk im Koma gelegen, zehn Jahre, die auch sein Land Belarus widerstandslos im Dämmerschlaf verbracht hat. 2014 im Original erschienen erzählt der Roman großartig von Erwachen und Aufbegehren.

Der sechzehnjährige Franzisk wird auf dem Weg zu einem Konzert von einem Unwetter überrascht und im Gedränge einer Schutz suchenden Menschenmenge schwer verletzt. Während die Ärzte im Krankenhaus, seine Mutter und Freunde den im Koma Liegenden aufgeben, beharrt seine Großmutter darauf, dass er eines Tages wieder aufwachen wird. Als sie stirbt, geschieht das Unfassbare: Nach zehn Jahren öffnet Franzisk die Augen. Während er langsam in das Leben und die neue Zeit zurückfindet, stellt er fest, dass sich in seiner Heimat kaum etwas verändert oder zum Besseren entwickelt hat. Doch schließlich erwacht auch Belarus und Widerstand regt sich auf den Straßen. Eine prophetische, aktuelle und berührende Geschichte über die Sehnsucht nach Veränderung und Freiheit.



Empfehlen drucken