Arenz, Ewald

Der große Sommer



Roman

320 Seiten, gebunden, € 20,-,
ISBN 978-3-8321-8153-6
(DuMont)

Friedrich läuft über den Friedhof und erinnert sich an einen unvergesslichen Sommer in seiner Jugend: an die außergewöhnliche Zeit mit seinem Großvater, die erste große Liebe und die Probleme seines besten Freundes.

Als Friedrich die Latein-Schulaufgabe verpatzt, ist klar, dass er das Schuljahr nicht schaffen wird. Schlimm genug, aber noch schlimmer ist, dass seine Eltern ihn zur Vorbereitung für die Nachprüfung in den Sommerferien zu seinen Großeltern schicken. Denn während er seine Großmutter liebt, hat er vor dem strengen Großvater, den er lange Zeit siezen musste, eigentlich Angst. Doch in diesen Wochen lernt er seinen Großvater von einer ganz anderen Seite kennen und schätzen. Dann ist da noch Beate, das Mädchen, das er im Schwimmbad getroffen hat. Und Johann, sein bester Freund, der in der Psychiatrie landet. Ein einzigartiger, aufwühlender und prägender Sommer, den der erwachsene Friedrich Revue passieren lässt. Wunderbar humorvoll, berührend und klug erzählt.



Empfehlen drucken