Thiele, Markus

Sieben Schalen des Zorns



Roman

400 Seiten, gebunden, € 22,-,
ISBN 978-3-7109-0131-7
(Benevento)

Wie wollen wir leben? Und wie sterben? Ein passionierter Arzt und dessen todkranke Tante, die einen letzten Wunsch hat, stehen im Mittelpunkt dieses fesselnden Buches, das gekonnt die Problematik der Sterbehilfe behandelt.

Max Keller ist Arzt mit Leib und Seele. Er begreift seinen Beruf als ethische Verpflichtung für den Menschen und steht mitten im Leben. Die freie Zeit, die ihm bleibt, widmet er dem Segelsport, einem Hobby, das ihm nach Tagen anstrengender Patientenbetreuung Ruhe und Klarheit verschafft. Als seine todkranke Tante mit dem Wunsch an ihn herantritt, er möge ihr Sterbehilfe leisten, zögert er zunächst, beschafft ihr aber schließlich doch die nötigen Medikamente und assistiert ihr bei der Einnahme. Dies ruft die Staatsanwaltschaft auf den Plan, die ihn wegen Tötung auf Verlangen anklagt. Drohen dem Arzt Gefängnis und der Entzug seiner Approbation? Ein bewegender, aufrüttelnder Roman, der das Tabuthema Sterbehilfe im Nachwort juristisch einordnet und erläutert.



Empfehlen drucken