Peetz, Monika

Sommerschwestern



Roman

304 Seiten, Klappenbroschur,
€ 16,-, ISBN 978-3-462-00212-6
(Kiepenheuer & Witsch)

Es könnte für die vier Schwestern eine Reise zurück in die Sommer ihrer Kindheit sein. Wenn da nicht das beharrliche Schweigen der Mutter Henriette über den Grund der kurzfristigen Einladung wäre.

Richtig gut haben sich die vier Schwestern Yella und Doro und die Zwillinge Amelie und Helen immer nur im Urlaub verstanden. Aus diesem Grund nannten sie sich auch die Sommerschwestern. Kaum hatte sie der Alltag wieder, begannen auch erneut die endlosen Streitereien. Ein jähes Ende nahmen die gemeinsamen Urlaube, als der Vater auf dem Weg zum Strand tödlich verunglückte. Mit gemischten Gefühlen reisen die vier Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten, jetzt, 20 Jahre später, zu dem Treffen an, bei dem die Mutter ihnen etwas offenbaren will. Aber nicht nur sie hat eine Überraschung in petto. Auch jede der Schwestern bringt ein Geheimnis zu dem Treffen mit. Der humorvolle und unterhaltsame Auftakt einer neuen Romanreihe, nach »Die Dienstagsfrauen«.



Empfehlen drucken