Petrasch, Verena

Der Händler der Töne



Ab 10 Jahre

350 Seiten, gebunden, € 16,95,
ISBN 978-3-407-75825-5
(Beltz & Gelberg)

Faunflötenspiel als Badezusatz, Wildbachrauschen zum Düngen der Felder – Noé lebt in einer Welt der Klänge. Als die Gabe, seltene Töne aufzuspüren, ihn aus seinem Heimatdorf wegführt, beginnt eine Zeit voller Abenteuer.

Der zehnjährige Waisenjunge Noé hat nur einen Wunsch: Er will endlich weg! Seine Freundin Minu ist der einzige Lichtblick in seinem trostlosen Alltag. Mit ihr kann er über alles reden. Auch über seine Gabe, seltene Töne und Klänge zu hören, die anderen verborgen bleiben. Als ein fahrender Händler das Dorf besucht, um Töne zu tauschen, ist Noés Stunde endlich gekommen. Er schließt sich dem grimmigen Per und seinem Perltonäugling Farouk an, einem löwenähnlichen Wesen mit bunt schimmerndem Gefieder. Während er an ihrer Seite neue Welten entdeckt, begegnet er immer wieder mysteriösen herrenlosen Klängen. Per scheint auch ein dunkles Geheimnis mit sich herumzutragen. Und dann ist da noch Minu, die er sehnsüchtig vermisst ... Ein fantastischer Lesespaß!