Gordon, Kate

Girl running, Boy falling



Aus dem Englischen von Sylke Hachmeister
Ab 14 Jahre

240 Seiten, gebunden, € 16,-,
ISBN 978-3551-58416-8
(Carlsen)

Therese liebt ihren besten Freund Wally. Sie glaubt, ihn zu kennen. Doch die Risse in seiner Welt sieht sie nicht, bis es zu spät ist. Zutiefst berührendes, sensibel erzähltes Buch, das tröstet und Mut macht.

Wally ist ein beliebter Footballer und der coolste Typ der Schule. Nur Therese vertraut er seine Gedichte und Träume an. Aber von den täglichen Briefen an seinen verstorbenen Vater und davon wie verloren er sich innerlich fühlt, erzählt er ihr nichts. Niemand merkt ihm etwas an und plötzlich begeht er Selbstmord. Als Therese von seinem Tod erfährt, will sie nichts als weglaufen. Noch nie hat sie sich so allein gefühlt. Doch ihre Freundinnen und Freunde und vor allem Tante Kath stehen ihr zur Seite, obwohl auch sie mit der Situation zu kämpfen haben. Und Therese findet schließlich einen Weg, wie sie mit dem Verlust umgehen kann. Ein Coming-of-Age-Roman, der das anspricht, was nur schwer in Worte zu fassen ist: Wie kann man damit umgehen, wenn sich ein junger Mensch das Leben nimmt?