Herwig, Johannes

Scherbenhelden



Ab 14 Jahre

272 Seiten, gebunden, € 16,-,
ISBN 978-3-8369-6059-5
(Gerstenberg)

Leipzig 1995: Alles ist im Umbruch. In einer Zeit verlorener Sicherheiten lebt der 15-jährige Nino ziellos in den Tag hinein. Eine Geschichte über Veränderung und Aufbruch, packend und lebensnah erzählt.

Nino ist 15 Jahre alt und lebt allein mit seinem Vater. Seine Mutter ist kurz vor dem Fall der Mauer in den Westen abgehauen. Bis heute weiß er nicht, warum sie ihn und seinen Vater verlassen hat. Ansonsten ist sein Leben ganz okay, außer dem üblichen Stress in der Schule und mit den Mädchen. Bis er eines Tages mit seinem besten Kumpel Max im Kaufhaus beim Klauen erwischt wird. Ein paar Punks retten sie vor dem Detektiv, der ihnen nachgerannt ist. Nino fängt an, mit den Typen abzuhängen. Drogen, Alkohol, wilde Aktionen, bei denen einiges zu Bruch geht – schon bald hat er jede Menge Ärger am Hals. Mit seinem Vater, aber auch mit Max ist es nicht mehr so wie früher. Und dann ist da noch Zombie, das Mädchen, das ein dunkles Geheimnis mit sich herumschleppt.