Rose/Sichtermann

Augen, die im Dunkeln leuchten



Helena Rubinstein
Eine Biografie

320 Seiten, gebunden, € 24,-,
ISBN 978-3-218-01225-6
(Kremayr & Scheriau)

Mit harter Arbeit, Gespür für erfolgreiches Marketing und einer Creme ihrer Mutter schaffte es Helena Rubinstein, ein bis heute erfolgreiches Kosmetikimperium aufzubauen. Das faszinierende Porträt einer starken Frau.

1870 als Tochter eines jüdischen Kaufmanns in Krakau geboren, wandert Chaja Rubinstein 1896 nach Australien aus und ändert noch auf der Reise ihren Vornamen in das eingängigere Helena. Im Gepäck hat sie zwölf Tiegel mit Creme ihrer Mutter. Schnell erkennt sie das Bedürfnis der Frauen vor Ort, ihren Teint zu pflegen, und so bildet sich bald die Idee heraus, ihre Pflegecreme selbst herzustellen – der Beginn einer beispiellosen Erfolgsgeschichte. Helena Rubinstein baut fortan ihre Marke aus, verkehrt mit den Größen der Gesellschaft, wird selbst zu einer bewunderten Ikone, ist ihrer Konkurrentin Elisabeth Arden in legendärer Feindschaft verbunden und setzt sich für die Bildung von Frauen ein. Ihren außergewöhnlichen Lebensweg zeichnet dieses Buch packend nach.