Schaper, Rüdiger

Elefanten



Ein Portrait

160 Seiten, gebunden, € 20,-,
ISBN 978-3-75180-201-7
(Matthes & Seitz Berlin)

Elefantengeschichte ist Menschheitsgeschichte – und umgekehrt. Die gutmütigen Dickhäuter sind die größten Landsäugetiere der Welt und zählen zugleich zu den sanftesten. Ein einfühlsames und zugleich aufrüttelndes Porträt.

Das schwerste Landsäugetier ist für den Menschen alles zugleich: »Beim Elefanten kennt die Fantasie keine Grenzen. Seit es Menschen gibt, haben sie das Tier erniedrigt, ausgeschlachtet und erhöht«, ­dokumentiert Rüdiger Schaper und folgt den Rüsseltieren auf ihren wendungsreichen Pfaden durch Kultur- und Naturgeschichte. Er stellt europäische und afrikanische Waldelefanten vor, Mammuts, afrikanische Savannenelefanten, asiatische Elefanten – und Kinderbuchelefanten. Schaper berichtet von seiner Woche mit der freundlichen thailändischen Elefantendame Mowa, 35 Jahre alt, mit dreieinhalb Tonnen mittelgroß und ausladend breit. Und er lässt keinen Zweifel daran, dass wir es sind, die von den Elefanten lernen könnten, und nicht umgekehrt.