Krusche, Lisa

Das Universum ist verdammt groß und supermystisch



Ab 10 Jahre

192 Seiten, illustriert von
Felicitas Horstschäfer,
gebunden, € 13,-,
ISBN 978-3-407-75600-8
(Beltz & Gelberg)

Gustav spricht nicht mehr, weil er den neuen Freund seiner Mutter nicht mag. Statt mit ihnen in Urlaub zu fahren, macht er sich mit Charles und seinem Opa auf die Suche nach seinem richtigen Vater – quer durch Europa.

 

Das Leben hat es bisher nicht gut gemeint mit Gustav. Seinen leiblichen Vater kennt er nicht und seine Mutter Lily sucht sich immer wieder die falschen Männer aus. Auch der aktuelle Freund zeigt wenig Verständnis für Gustav, als er ihm statt des heiß ersehnten Hundes eine Wasserpflanze schenkt. Na toll! Agatha, wie Gustav die Pflanze nennt, wird zu seiner einzigen Freundin – bis er auf das Mädchen Charles trifft. Sie ist überzeugt davon, mithilfe des Universums Gustavs Vater finden zu können, von dem Opa Josef nur weiß, dass er Emilio Galetti heißt und früher beim Zirkus gearbeitet hat. Im roten VW-Bus von Charles‘ Eltern begeben sich die drei mit Agatha auf eine Reise, die sie durch Polen und die Slowakei bis nach Istanbul führt.