Fänger, R./Möltgen, U.

Der kleine Mondbär



Ab 3 Jahre

32 Seiten, durchgehend farbig
illustriert, gebunden, € 15,-,
ISBN 978-3-8157-5602-7
(Coppenrath)

Weil er den Mond mehr als alles andere auf der Welt liebt, wird der kleine Bär von seinen Freunden Mondbär genannt. Ganz nah will er dem Mond immer sein und holt ihn deshalb eines Tages mit dem Lasso vom Nachthimmel.

 

Der kleine Mondbär ist überglücklich. Endlich wohnt sein Freund, der Mond, bei ihm in der Höhle und schläft mit ihm in seinem Bettchen. Da Bär und Mond nun jede Nacht viel Zeit miteinander verbringen, bleibt es am Himmel abends stockdunkel. Das gefällt den anderen Tieren gar nicht und so machen sich der Trommelspecht, der weise Rabe, die Ente mit den zwei Küken, der Dachs und der Hase zusammen mit Jäger Hüttemann auf den Weg, um den kleinen Bären davon zu überzeugen, dass der Mond allen gemeinsam gehört und zurück an seinen alten Platz muss. Schweren Herzens stimmt der Bär zu. Allerdings erst, als die Tiere ihm versprechen, dass der Mond ihn ab und zu besuchen darf. Ein zauberhaftes Vorlesebuch – nicht nur für die Kleinen.