Kopetzky, Steffen

Monschau



Lesung von Johann von Bülow

1 MP3-CD,
Laufzeit: 603 Minuten, € 19,95,
ISBN 978-3-7324-1866-4
(Argon)

Als ausdrucksstarker Schauspieler bekannt, widmet Johann von Bülow sein Sprachtalent diesmal dem neuen Roman von Steffen Kopetzky, der ein Kapitel deutscher Geschichte in packende Literatur verwandelt.

Nikolaos Spyridakis, der als Kind die Verbrechen der deutschen Besatzer auf Kreta miterlebte, bricht im Jahr 1962 in die Eifel auf. Als Betriebsarzt soll er sich in Monschau um Patienten kümmern, die an den hochansteckenden Pocken erkrankt sind. Während der Region zur Eindämmung der gefährlichen Krankheit der Stillstand droht, plädiert der mächtige Chef der Firma Rither dafür, die Fabrik aus wirtschaftlichen Erwägungen am Laufen zu halten. Doch Vera Rither, die reiche, weltgewandte Vollwaise und Alleinerbin, hat andere Pläne. Als Vera und Nikolaos aufeinandertreffen, entdecken beide schnell, dass sie trotz aller Unterschiede viel verbindet. Eine Liebe im Ausnahmezustand und vor dem Hintergrund der jungen, vom rasanten Wirtschaftswachstum geprägten Bundesrepublik.