Taylor, Marianne

Eine Geschichte des Lebens



Auf zehneinhalb Arten erzählt
Aus dem Englischen
von Volkhardt Müller

256 Seiten, 128 s/w- und Farbabbildungen,
gebunden, € 26,-,
ISBN 978-3-440-17329-9
(Kosmos)

Wie kann man auf einfache Weise erklären, wie das Leben auf der Erde entstanden ist und wie es funktioniert? Marianne Taylor gelingt es, anhand von zehneinhalb Arten die komplexen Fragen der Evolution anschaulich darzustellen.

 

Farne, Viren, Nautilusse, Gespenstschrecken, Schwämme, Menschen, Giraffen, Standammern, Weichschildkröten und Darwin­finken – und nicht zuletzt die künstliche Intelligenz. Mehr braucht es nicht, um in die gewaltige Vielfalt irdischen Lebens mit seinen Millionen Spielarten eine Ordnung zu bringen und einen Einblick in die ­verschlungenen Wege der Evolution zu erhalten. Zahlreiche Grafiken und Diagramme machen die komplexe Materie verständlich. Ein detailliertes Glossar erläutert die verwendeten Fachbegriffe und ein ausführliches Stichwortverzeichnis hilft dabei, sich in dem hochinteressanten Buch schnell zurechtzufinden. Eine fesselnde Geschichte des Lebens, die immer wieder mit verblüffenden Fakten überrascht.