Tuominen, Arttu

Was wir verschweigen



Kriminalroman
Aus dem Finnischen von
Anke Michler-Janhunen

416 Seiten, gebunden, € 16,-,
ISBN 978-3-7857-2761-4
(Lübbe)

Das erste Buch der auf sechs Bände angelegten Krimi-Reihe wurde 2020 in Finnland als bester Kriminalroman ausgezeichnet. Ein spannender Thriller um zwei Freunde und eine Schuld, die niemals verjährt.

 

Ein typisch finnischer Mord, so erscheint es Kommissar Paloviita zunächst, als er zum Tatort gerufen wird. Ein Mann wurde während eines Besäufnisses mit mehreren Messerstichen getötet. Noch am gleichen Abend wird im nahe gelegenen Wald ein Tatverdächtiger festgenommen. Der Fall ist also vermeintlich schnell geklärt. Doch was so einfach zu sein scheint, entpuppt sich schnell als schwierigster Fall im Leben des Kommissars. Denn er kennt den Verdächtigen gut, in ihrer Jugendzeit waren sie beste Freunde und Paloviita schuldet ihm sein Leben. In Finnland wurde Arttu Tuominen für seinen Kriminalroman mehrfach ausgezeichnet und für seine komplexe Charakterzeichnung hochgelobt. »Ein überaus geschickt konstruierter Krimi und ein intensives Leseerlebnis.« (Kansan Uutiset)