Miller, Joe/Sahin, Ugur/Türeci, Özlem

Projekt Lightspeed



Der Weg zum BioNTech-Impfstoff –
und zu einer Medizin von morgen
Aus dem Englischen von
H. Zeltner-Shane, H. Kober,
E. Liebl, G. Fichtl, S. Bieker,
R. Seuß, B. Steckhan und
T. Wollermann

304 Seiten, gebunden, € 22,-,
ISBN 978-3-498-00277-0
(Rowohlt)

Den Forschern Ugur Sahin und Özlem Türeci ist eine Erfolgsgeschichte gelungen, die weltweit einzigartig ist. Innerhalb weniger Monate entwickelten sie einen Impfstoff, der Millionen von Menschen das Leben rettet.

Mit ihrer Entscheidung Anfang 2020, kurz nach dem Ausbruch des SARS-Cov-2-Virus, im Rahmen des globalen Projekts Lightspeed ­einen sicheren und gut verträglichen Impfstoff auf der Basis der mRNA-Technologie zu entwickeln, haben die beiden Mitbegründer der Firma BioNTech Medizingeschichte geschrieben. Der Finan­cial-­Times-Journalist Joe Miller hat sie seit März 2020 von den ­ersten Stunden des Kampfes gegen Covid-19 bis zur Zulassung des Impfstoffs im Herbst 2020 begleitet. Er zeigt auf, wie die beiden Wissenschaftler die neuartige mRNA-Technologie anwendeten, berichtet über die Verhandlungen mit der EU und den USA und legt dar, wie ein kleines Mainzer Biotechnologieunternehmen innerhalb kürzester Zeit über zwei Milliarden Impfdosen herstellen konnte.