Kirsch, Rainer

Wie die Mathematik in die Welt kam



Ab 6 Jahre

44 Seiten, durchgehend farbig
illustriert von Oliver Weiss,
gebunden, € 16,-,
ISBN 978-3-359-03012-6
(Eulenspiegel)

Wozu braucht es das eigentlich, die Mathematik? Und wie wäre das Zusammenleben, wenn wir sie nicht hätten? Unterhaltsame Verse und markante Collagen erzählen eine kleine Geschichte der Mathematik.

 

Vor knapp 100.000 Jahren waren Zahlen noch nicht in Gebrauch und Häuptling Olim hatte eines Tages ziemliche Schwierigkeiten, als er einen Mann brauchte: Unversehens stehen alle Männer seines Volkes parat, denn was soll dieses »eins« nur heißen? Und auch der Handel mit Schafen oder Getreide geht um vieles leichter, wenn man die Sache mit dem Addieren, Subtrahieren und Multiplizieren verstanden hat. Rainer Kirsch führt in seiner munteren Verserzählung von den Mammutjägern über die Bauern am Nil, die Griechen und Römer und mittelalterlichen Baumeister bis in die Moderne und zeigt, wie wichtig Zahlen und Rechnen für unseren Alltag sind. Außergewöhnliche Bilder begleiten die Einführung in die Welt der Mathematik und lassen auch die ärgsten Rechenmuffel staunen.