Gurt, Philipp

Unverschwunden



Roman

352 Seiten, gebunden, € 22,-,
ISBN 978-3-7408-1122-8
(emons)

Der Schweizer Bestsellerautor Philipp Gurt wagt in seinem neuen Roman ein faszinierendes und beeindruckendes Gedankenspiel über die gewaltigen Herausforderungen und die Kraft der Einsamkeit.

Der Schriftsteller Lukas hat im Grunde alles, wovon ein Autor nur träumen kann. Seine Bücher sind bekannte Bestseller, sein Name ist in aller Munde und er selbst ist begehrt. Doch eines Tages ändert sich alles für ihn. Plötzlich scheint ihn niemand mehr in seiner Umgebung überhaupt wahrzunehmen. Weder Tier noch Mensch können ihn sehen oder hören, niemand kommuniziert mit ihm. Verdammt dazu, in seiner eigenen Welt allein und isoliert als Betrachter des eigenen Lebens zu verharren, muss er sich schließlich mit dieser bedrückenden Einsamkeit auseinandersetzen. Somit ist er auch gezwungen, sich der Angst vor seinem eigenen Selbst zu stellen. In seinen Betrachtungen begibt er sich letztlich auf eine Reise, die ihm das Geheimnis des Lebens offenbart.