Sarno, David/Lapp, Sascha

Das Prinzip Mord



Wahren Verbrechen auf der Spur

256 Seiten, zahlreiche s/w- und
Farbabbildungen, gebunden, € 25,-,
ISBN 978-3-7408-1591-2
(emons)

Cold Cases – Fälle, die nicht geklärt werden konnten, zu den Akten gelegt wurden und dann doch wieder auf den Schreibtischen von Ermittlern landen, das sind die Fälle, die Sascha Lapp und David Sarno interessieren.

Wer tötete Heike W. am 10. April 1987 in Plauen? Trotz intensiver Ermittlungen, über 800 Verdächtige wurden überprüft, kann die ostdeutsche Polizei keinen Täter festnehmen. Der Fall verschwindet in den Archiven. 13 Jahre später landet er, Mord verjährt nicht, erneut auf dem Schreibtisch eines Kommissars – wieder ergebnislos. Erst fünf Jahre später können die Ermittler dank der verbesserten Mikrospurenanalyse fremde Hautschuppen an der Kleidung des Opfers identifizieren und den Mörder überführen. 28 Jahre nach der Tat. 15 solcher Fälle haben Lapp und Arno, die als Filmemacher True-Crime-Dokumentationen produzieren, recherchiert und spannend aufbereitet. Wahre Verbrechen, die nach langer Zeit endlich geklärt werden konnten.