Blasberg, Anita

Der Verlust (Hörb.)



Warum nicht nur meiner Mutter

das Vertrauen in unser Land

abhandenkam

Lesung von Jutta Seifert

1 MP3-CD,


Laufzeit: 12 Stunden 14 Minuten,

€ 23,-, ISBN 978-3-86352-556-9

(Hierax Medien)


Kann eine Demokratie funktionieren, wenn immer weniger Menschen den Institutionen ihres Landes vertrauen? Eine hochaktuelle, schonungslose und persönliche Auseinandersetzung, eindrücklich gelesen von Jutta Seifert.



Ein Uni-Absolvent, der 80 ostdeutsche Betriebe in zwei Jahren verkauft. Eine Klinikärztin, die ihre Patienten früher entlassen soll, als ihr richtig erscheint. Politiker, die die Finanzkrise schockiert bestaunen und doch alles unverändert lassen. In vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens machen immer mehr Menschen Probleme aus. Sie vertrauen den Institutionen nicht mehr, weder den Politikern noch den Wissenschaftlern noch den Medien. Der Glaube, dass Regierende die Probleme der Zeit lösen können, bröckelt, so auch bei der Mutter der Autorin. Entlang historischer Bruchstellen und Persönlichkeiten zeichnet Anita Blasberg in persönlichen Gesprächen mit der Mutter die Gründe für die schrittweise Entfremdung vieler Bürger von der Politik in den letzten 30 Jahren nach.