Navarro, Mariette

Über die See



Roman
Aus dem Französischen
von Sophie Beese

160 Seiten, gebunden, € 20,-,
ISBN 978-3-95614-510-0
(Kunstmann)

Wie sich behaupten und gleichzeitig infrage stellen, davon erzählt der ungewöhnliche und wunderbar sinnliche Roman von Mariette Navarro, der mit dem Prix Léonora Miano ausgezeichnet wurde.

Als Tochter eines Kapitäns aufgewachsen ist sie selbst seit vielen Jahren Kapitänin und seit drei Jahren nun mit wechselnden Besatzungen auf diesem Schiff. Jedes Mal aufs Neue versucht sie, die Charaktere der Seeleute auszubalancieren, um die Fahrt nicht zu gefährden. Doch diesmal ist da plötzlich Freundschaft, eine heitere Vertrautheit und die Bitte der Mannschaft, mitten auf dem Meer die Motoren abzuschalten, die Rettungsboote zu Wasser zu lassen und schwimmen zu gehen. Von sich selbst überrascht stimmt die Kapitänin dieser ungewöhnlichen Unterbrechung des Alltags zu. Ein Wagnis, das zu einem einzigartigen Moment der Magie, des Schreckens und der Freiheit führt. An Bord zurück bleibt die Kapitänin mit all den Zweifeln, ob sie richtig entschieden hat.