Locke, Attica

Pleasantville



Kriminalroman
Aus dem Englischen
von Andrea Stumpf

452 Seiten, gebunden, € 26,-,
ISBN 978-3-948392-56-7
(Polar)

Instinktiv wusste das Mädchen, dass es hätte laufen sollen. So, wie es die Stimme in ihrem Kopf flüsterte: »Lauf! Schnell, lauf!« Und dennoch rührte sie sich nicht von der Stelle, auch nicht, als sich die Autotüre öffnete.

In Houston soll ein neuer Bürgermeister gewählt werden. Die Aufmerksamkeit konzentriert sich auf Pleasantville, das Viertel, in dem schon immer die Wahlen entschieden wurden. Ausgerechnet dort verschwindet in der Wahlnacht ein junges Mädchen, das Werbung für den schwarzen Kandidaten Axel Hathorne machte. Die Dinge spitzen sich zu, als sie kurz darauf tot aufgefunden wird und ausgerechnet Neal Hathorne, der Neffe des Kandidaten, der Tat verdächtigt wird. Jetzt soll der Anwalt und ehemalige Black-Power-Aktivist Jay Porter den jungen Mann verteidigen. Als sich die Ungereimtheiten in dem Fall häufen, wird ihm schnell klar, dass hier ein Sündenbock gesucht wird und ganz andere Personen im Hintergrund die Fäden ziehen. Ein großartiger, fesselnder Justizthriller.