Berzbach, Frank

Ich glaub an Engel – manche fahren Bus



Essays in spiritueller Absicht

128 Seiten, gebunden, € 20,-,
ISBN 978-3-7365-0450-9
(Vier Türme)

Gibt es Spiritualität im profanen Innehalten, Ästhetik im Alltag? Frank Berzbach behandelt in seinen spirituellen Essays die großen Themen des menschlichen Lebens: Tod, Alltag, Liebe und Gott.

Andy Warhol hat einmal gesagt, dass das, was auf dem Weg von einer Galerie zur nächsten liegt, um einiges spannender sei als die Ausstellungen selbst. Diese Haltung nimmt auch Frank Berzbach in seinen Essays ein, die für viele Wege »dazwischen« stehen: zwischen Supermarkt und Buchladen, zwischen Büro und Museum oder zwischen den Orten des Glaubens. So nimmt er uns mit auf die vielfältigen Wege zwischen den »Galerien seines Lebens«. Dabei denkt und philosophiert er über das Leben und den Tod. Es geht um einsam sein und unterwegs sein, um Alltagssituationen und Schönheit, die sich nicht gleich offenbart, um Liebe und Gott. Inspiriert wird er durch Gespräche mit Menschen, die ihm begegnen, und das, was er wahrnimmt, wenn er spazieren geht, Musik hört oder liest.