Clavadetscher, Martina

Vor aller Augen



240 Seiten, Farbabbildungen,
gebunden, € 24,-,
ISBN 978-3-293-00587-7
(Unionsverlag)

In den Kunstwerken von da Vinci, Vermeer, Courbet oder Munch begegnen sie uns: berühmte, aber namenlose Frauen. Martina Clavadetscher hat sich auf die Suche nach den realen Vorbildern gemacht.

»Die Dame mit dem Hermelin« von Leonardo da Vinci, „Die Briefleserin am offenen Fenster« von Jan Vermeer, »Der Ursprung der Welt« von Gustave Courbet – in den berühmten Museen hängen die Porträts dieser Frauen, ihr Körper von den bedeutendsten Künstlern der Kunstgeschichte gebannt in einen einzigen, ewigen Augenblick. Doch wer sind ihre realen Vorbilder? Martina Clavadetscher, preisgekrönte Autorin und Dramatikerin, hat sich auf die Suche nach ihnen gemacht. Ohne diese Frauen, so zeigt sie, ist die Kunstgeschichte undenkbar. Sie sind nicht nur Mitarbeiterinnen oder Musen, sie sind auch Mäzeninnen, Partnerinnen und selbst Künstlerinnen. »Clavadetscher … macht das Erzählen selbst zum Thema und schafft einen ganz eigenen Zauber.« (Essener Autorenpreis)