Timm, Uwe

Alle meine Geister (Hörb.)



Lesung von Gert Heidenreich

2 MP3-CDs, Laufzeit: 9 Stunden, € 26,-,
ISBN 978-3-7324-0930-3
(Argon)

Selbst als Schriftsteller erfolgreich, leiht Gert Heidenreich auch gern den Romanen anderer seine Stimme. In ungekürzter Fassung liest er Uwe Timms Erinnerungsbuch, das gleichzeitig ein atmosphärisches Zeitbild entwirft.

 

Mit 14 Jahren wird Uwe Timm 1955 nach Hamburg in die Lehre als Kürschner geschickt. Schließlich soll er später einmal das Pelzgeschäft des Vaters übernehmen. Während er dort den Beruf in all seinen Facetten erlernt, kommt er mit anderen Menschen, Ideen und Büchern in Kontakt, die ihn nachhaltig prägen. Er schließt Freundschaften, erkundet reichlich schüchtern noch die Liebe und entdeckt seine politische Meinung. Heimlich aber träumt er davon, Bücher zu schreiben. Selbst als er mit 18 nach dem plötzlichen Tod des Vaters dessen verschuldetes Geschäft übernehmen muss, bleibt da immer der Wunsch nach einem anderen Leben. Uwe Timm beschreibt in seinem autofiktionalen Erinnerungsbuch seine Lehrzeit, Entwicklung und prägende Einflüsse in der Nachkriegszeit.