Serre, Anne

Die Gouvernanten (Hörb.)



Aus dem Französischen von Patricia Klobusiczky
Lesung von Therese Hämer

1 MP3-CD im Digifile,
Laufzeit: 2 Stunden 15 Minuten, € 24,-,
ISBN 978-3-949840-25-8
(der Diwan)

Therese Hämer nimmt sich des sinnlichen und märchenhaften Romans von Anne Serre über die Macht der Blicke und weibliches Begehren an und verwandelt ihn in ungekürzter Lesung zu einem Hörgenuss.

 

Zu dritt sind die Gouvernanten in der abgeschiedenen Villa hinter hohen Bäumen. Die Erziehung der ihnen anvertrauten Jungen interessiert sie wenig, lieber lassen sie sich melancholisch durch den Tag treiben. Vor dem goldenen Tor, das ihr Reich begrenzt, drängeln sich die Männer, wild vor Verlangen, erhört werden sie jedoch alle nicht. Verirrt sich ein Fremder in den Garten, richten sie den Ahnungslosen allerdings mit Küssen und Bissen unerbittlich zu – begleitet von den Augen des Nachbarn, der die Angebeteten durch sein Fernrohr auf Schritt und Tritt verfolgt. Elegant, sinnlich und mit subtiler Komik erzählt Anne Serre ein fantastisches Märchen. »Spröde und feurig, sehr schräg und sehr großartig – ›Die Gouvernanten‹ sind eine Arie, und zwar eine perfekt vorgetragene.« (The New York Times)