Colette

Die Fessel



Roman
Aus dem Französischen von Grit Zoller

256 Seiten, gebunden, € 24,-,
ISBN 978-3-86915-287-5
(ebersbach & simon)

Renée Néré ist eine Privatière, die ihr Leben auf finanziell unbeschwerte Art und Weise genießt. Auf einer ihrer Reisen quer durch die schönsten Orte Europas lernt sie den lebenslustigen Jean kennen ...

 

Es entwickelt sich eine verhängnisvolle Affäre, die genauso schnell zerbricht, wie sie begonnen hat. Denn eigentlich ist Jean mit May zusammen. Die Ablehnung Jeans bringt Renée in die Zwickmühle: Einerseits möchte die Lebedame weiterhin ihre ungebundene Existenz leben, andererseits spürt sie den inneren Drang, der wahren Liebe zu folgen. Wird die Heldin des Romans stolz und unabhängig genug sein, um an der enttäuschten Liebe nicht zu zerbrechen? »Die Fessel« ist das wiederentdeckte, ikonische Werk von Colette, einer meisterhaften Künstlerin, die als erste Frau in Frankreich mit einem Staatsbegräbnis geehrt wurde. Sie gilt als Grande Dame der modernen französischen Literatur und berührt mit ihren Werken bis heute die Herzen.