Hallett, Janice

Der Twyford Code



Roman
Aus dem Englischen von Stefanie Kremer

430 Seiten, gebunden, € 24,-,
ISBN 978-3-85535-178-7
(Atrium)

Das mysteriöse Verschwinden einer Lehrerin und ein rätselhafter Code – Tonaufnahmen auf einem Handy enthüllen eine packende Geschichte, die auch Leser mitkombinieren lässt. Prämiert mit dem British Book Award.

 

Seine Kindheit verläuft eher tragisch, Trost findet Steven Smith, wenn er im Leseförderkurs Geschichten hört. Als er ein Buch der Au­torin Edith Twyford findet, das mit seltsamen Symbolen bedeckt ist, zeigt er es seiner Lehrerin Miss Trout. Die ist überzeugt, dass das Buch den Schlüssel zu einem Code und damit zu einem Schatz enthält. Kurz darauf verschwindet die Lehrerin bei einem Klassenausflug spurlos. Während Smithy im Gefängnis eine Strafe absitzt, hat er viel Zeit, um nachzudenken, was damals wohl pas­siert ist. Nach seiner Entlassung kontaktiert er ehemalige Klassenka­meraden, um das Rätsel zu lösen und herauszufinden, ob an der Sache mit dem Code und dem Schatz tatsächlich etwas dran ist. Ungewöhnlich erzählt und mit überraschenden Wendungen. »Eine Meisterleistung.« (Sunday Times)