Franz, Cornelia

Goldene Steine



Ab 12 Jahre

224 Seiten, gebunden, € 14,-,
ISBN 978-3-551-58517-2
(Carlsen)

Ein jüdischer Junge, der nicht auffallen will. Ein Mädchen, das sich für Stolpersteine interessiert. Und ein Junge, der von Nazis verprügelt wird. Drei ganz unterschiedliche Jugendliche, verbunden durch eine tiefe Freundschaft.

 

Die 13-jährige Yara muss mit ihrem Vater in eine billigere Wohnung umziehen, weil ihre Mutter zurzeit in Frankreich arbeitet. Sie weiß, dass sie die Stolpersteine vor ihrem alten Haus mit all den Geschichten dahinter vermissen wird. In der neuen Siedlung wohnt auch Nikolai, ein jüdischer Junge, der mit dem Judentum nicht wirklich viel am Hut hat. Dann ist da noch Leon, der einem Mann auf der Straße gedankenlos eine Kippa gestohlen hat, sie aufsetzt und von zwei Nazis zusammengeschlagen wird, ohne zu wissen, warum. Als die drei Jugendlichen sich begegnen und Leon von dem Überfall erzählt, ahnt Nikolai, dass der eigentlich ihm gegolten hat, denn er ist einer der wenigen Juden im Viertel. Eine vielschichtige Freundschaftsgeschichte vor dem Hintergrund von Gewalt und Antisemitismus.