O'Nan, Stewart

Ocean State



Roman
Aus dem Englischen
von Thomas Gunkel

256 Seiten, gebunden, € 24,-,
ISBN 978-3-498-00268-8
(Rowohlt)

Eine Liebe, die zum Verbrechen führt, und zerplatzte Illu­sionen – mit feinem Gespür für seine Figuren und deren Empfindungen entwirft Stewart O’Nan das verstörende Porträt einiger Frauen am Rand der Gesellschaft.

Birdy und Angel gehen in der heruntergekommenen Arbeiterstadt Westerly auf die Highschool. Sie verlieben sich in Myles, den Sohn wohlhabender Mittelschichtseltern, der für die Mädchen die Hoffnung ist, dem Elend ihrer Herkunft zu entkommen. Dann ist Birdy tot, ermordet von Angel. Der Roman erzählt das Geschehen vor und nach dem Mord aus wechselnden Perspektiven. Da ist Angel, die Täterin, Carol, ihre alleinerziehende Mutter, Birdy, das Opfer, und Angels Schwester Marie als Beobachterin. Einfühlsam skizziert der Autor diese Frauen am Rand der Gesellschaft, ihre Träume, Enttäuschungen und die schrecklichen Dinge, die aus Liebe geschehen. »Stewart O’Nan kann Menschen und Gefühle so beschreiben, dass man beim Lesen oft denkt: Haargenau so ist es.« (NDR)



Empfehlen drucken