Bronsky, Alina

Barbara stirbt nicht



Roman

256 Seiten, gebunden, € 20,-,
ISBN 978-3-462-00072-6
(Kiepenheuer & Witsch)

Die Bestsellerautorin Alina Bronsky erzählt mit bitterbösem Witz von Walter und Barbara, deren Leben in klar geregelten Bahnen verläuft, bis auf einen Schlag nichts mehr so ist wie zuvor.

 

Als Walter Schmidt an einem Freitag wie jeden Tag in der Früh aufwacht, ist alles anders. Die Betthälfte neben ihm ist leer, es steigt kein Kaffeegeruch aus der Küche nach oben wie gewöhnlich ... Wo ist Barbara? Als er sie mit einer Wunde an der Schläfe im Badezimmer findet, bringt er sie mühsam ins Bett zurück, doch Barbara ist müde und will nur schlafen. Mit einem Mal ist es nun an Walter, der sich nie in die häusliche Zuständigkeit seiner Frau eingemischt und meistens seinen Willen durchgesetzt hat, zu kochen, den Hund zu versorgen und sie beide am Leben zu erhalten. Das humorvolle und warmherzige Porträt einer in Routinen festgefahrenen Ehe und eines Mannes, der sich im Alter unfreiwillig neu erfinden und alte Gewissheiten über den Haufen werfen muss.



Empfehlen drucken