Gesthuysen, Anne

Wir sind schließlich wer



Roman

416 Seiten, gebunden, € 22,-,
ISBN 978-3-462-05408-8
(Kiepenheuer & Witsch)

Der neue Roman der Bestsellerautorin Anne Gesthuysen erzählt mit großer Herzenswärme, Feingefühl und Humor von einer Familie, die sich erst verlieren muss, um sich schließlich in der Not neu zu finden.

 

Maria war immer das geliebte Vorzeigekind der Adelsfamilie. Schließlich wurde sie auf Schützenfesten zur Königin gekrönt und hat einen Grafen geheiratet, während ihre Schwester Anna sich beim Spielen im Stall schmutzig gemacht und später die falschen Männer gewählt hat. Als Anna die Vertretung des erkrankten Pastors in der Gemeinde Alpen übernimmt, wird sie – jung, weiblich und geschieden – dort mit äußerstem Argwohn empfangen. Gleichzeitig gerät Marias Leben komplett aus den Fugen, als ihr Mann verhaftet wird und kurz darauf ihr kleiner Sohn verschwindet. In der größten Not finden die ungleichen Schwestern wieder zusammen und erhalten überraschend Unterstützung von den Alpenern, die bei der Suche nach dem Jungen fest zusammenhalten.



Empfehlen drucken