Regener, Sven

Glitterschnitter



Roman

480 Seiten, gebunden, € 24,-,
ISBN 978-3-86971-234-5
(Galiani Berlin)

West-Berlin in der Mitte der 1980er Jahre: eine Welt voller Liebe, Freundschaft, Verrat, Kunst und Wahn. Und drei Freunde, die wild entschlossen sind, mit ihrer Rockband Glitterschnitter Karriere zu machen.

 

Nicht jeder Band gelingt es, mit Presslufthämmern und Schrott Musik zu machen, wie den Einstürzenden Neubauten. Vielleicht bedarf es dafür auch eines gewissen Talents. Ob Charlie, Ferdi und Raimund, die Bandmitglieder von Glitterschnitter das haben, ist ungewiss. Aber sie haben eine Bohrmaschine, einen Synthie, ein Schlagzeug und den festen Willen durchzustarten. Mit von der Partie in Regeners neuem, tragikomischem Roman sind viele alte Bekannte, so der legendäre Herr Lehmann, der geniale Künstler H. R. Ledigt, und auch beliebte Orte wie der Intimfrisuren-Friseurladen, der vielleicht in ein Wiener Kaffeehaus umgewandelt werden soll. Wem Regeners Vorgängerroman »Wiener Straße« gefallen hat, der wird »Glitterschnitter« nicht mehr aus der Hand legen.



Empfehlen drucken