Abécassis, Èliette

Eine unwahrscheinliche Begegnung



Roman
Aus dem Französischen
von Kirsten Gleinig

144 Seiten, gebunden, € 19,-,
ISBN 978-3-7160-2814-8
(Arche)

Kann ein einziger Augenblick das gesamte bisherige Leben verändern? In diesem pointierten und berührenden Roman treffen zwei vom Leben erschöpfte Reisende in einer unwahrscheinlichen Begegnung aufeinander ...


Die Philosophie-Professorin Éliette Abécassis, Autorin des Bestsellers »Mit uns wäre es anders gewesen«, erzählt von der kurzen, schicksalhaften Begegnung eines namenlosen Fliehenden mit einer rastlosen, aber erfolgreichen jungen Frau. Es trennen sie Welten, es verbindet sie ihre Angst und ihre Sehnsucht nach Leben. Ihre Begegnung ist von Anfang an hoffnungslos, voll von Hindernissen und Missverständnissen, doch »manchmal denkt man, man verliert Zeit, und gewinnt dabei sein Leben zurück«. »Eine unwahrscheinliche Begegnung« wurde bereits 2003 erstveröffentlicht und nun endlich klangvoll ins Deutsche übertragen. Die Geschichte ist in ihrer gesellschaftskritischen Klangfarbe auch knapp 20 Jahre später immer noch brennend aktuell.




Empfehlen drucken