Hacke, Axel

Ein Haus für viele Sommer



288 Seiten, gebunden, € 24,-,
ISBN 978-3-95614-483-7
(Kunstmann)

»Sich auslegen und das Leben anbeißen lassen«, entrückt die glitzernden Wellen andösen, jenseits von Meditationsübungen, quality time und Selbstoptimierung – ein Buch, das die Seele zutiefst berührt.

Spüren Sie sie auch, diese Sehnsucht nach etwas Wahrhaftem, nach etwas … Ach, egal. Lieber nicht zu viel denken, lieber selbstvergessen auf einer Bank sitzen und sitzen und sitzen. Vielleicht mitten in einem italienischen Dörfchen. Und dabei die wundervollen Geschichten von Axel Hacke lesen: über italienische Parkakrobatik, über dieses lustvolle Gefühl, Italienisch zu sprechen, ohne es zu können, über die unnachahmliche Lässigkeit von Mauro, dem coolen Wächter über Strand und Bojen, und natürlich über den Torre, jenes leicht zickige und doch so liebenswerte Zuhause im Süden. Ab und zu mal eine »passeggiata« zur »piazza« ist erlaubt, auf einen »caf­fè«, einen Plausch mit Einheimischen, auch wenn man oft nur erahnen kann, worum es eigentlich geht. »Grazie«, Axel!



Empfehlen drucken