Probst, Peter

Die wilde Wut des Wellensittichs



Roman

320 Seiten, gebunden, € 24,-,
ISBN 978-3-95614-482-0
(Kunstmann)

Die wilden 1970er: Haschisch oder Tri Top, Genesis oder deutsche Schlager, Sirtaki in der Kommune oder Beten im Pfarrhaus? Und mittendrin Pete, ein pubertierender Spröss­ling aus gutbürgerlichem Hause …

Du willst doch auch mal eine richtig knallen, sagt Gäib alias Peter Gabriel, sein unsichtbarer Berater in allen Stil- und Lebensfragen. Aber irgendwie läuft es Chick-technisch nicht perfekt für Pete. Doch dann platzt Zita in sein Leben! Die flippige Außenseiterin hat es ihm ganz schön angetan. Als sie sich als ebenso begnadete Schwindlerin entpuppt wie er, fällt es ihm wie Schuppen von den Augen: Sie ist seine andere Hälfte. Magnetisch zieht es ihn in Zitas Welt, eine Kommune mit offenen Klotüren und wilden Feten. Das elterliche Wohnzimmer mit Rehgeweih und Kruzifix, die erzkonservativen politischen Ergüsse seines Vaters, all das wird ihm plötzlich unerträglich und viel zu eng. Aber was bedeutet Freiheit wirklich? Feinsinnig und urkomisch zugleich.



Empfehlen drucken