Mosse, Kate

Die brennenden Kammern



Historischer Roman
Aus dem Englischen
von Dietmar Schmidt
656 Seiten, gebunden, € 22,-,
ISBN 978-3-7857-2672-3
(Lübbe)

Eine verbotene Liebe im Schatten der französischen Religionskriege: erster Band der dreiteiligen historischen Romanreihe über das Schicksal der Hugenotten, über Vertreibung, Intrige und Verrat.

Die friedliche Koexistenz von Katholiken und Protestanten bricht im Frankreich des 16. Jahrhunderts auseinander. In diesen unruhigen Zeiten verliebt sich Minou, die Tochter eines katholischen Buchhändlers, in den Hugenotten Piet, der in einer gefährlichen Mission unterwegs ist. Eines Morgens findet Minou im Laden einen an sie adressierten Brief, der nur einen Satz enthält: »Sie weiß, dass du lebst.« Manou ahnt nicht, dass diese rätselhafte Botschaft ihr Leben für immer verändern wird. Das neue Buch der britischen Bestsellerautorin Kate Mosse ist der fesselnde Auftakt einer Chronik, die sich über 300 Jahre von Frankreich über die Niederlande bis ins Südafrika des 19. Jahrhunderts spannt. Im Mittelpunkt stehen Menschen, die um ihre Liebe und ihr Überleben kämpfen.



Empfehlen drucken