Januar 2021



Buch-Tipp von Robert Motzet


Beruf: Geschäftsführer

Lieblingsautoren: Ulla Hahn, Uwe Timm

An meinem Beruf gefällt mir: Die große Vielfältigkeit.

Im Beruf seit: 1995


Roman
Aus dem Englischen
von Dirk van Gunsteren
352 Seiten, gebunden, € 25,-,
ISBN 978-3-446-26915-6
(Hanser)

T. C. Boyle

Sprich mit mir

Ein Schimpanse, der die Gebärdensprache erlernt. Eine schüchterne Studentin, die sich in den Affen verliebt. Und die spannende Frage nach dem Unterschied zwischen Mensch und Tier.


Fast wie ein Kind umsorgt wächst der Schimpanse Sam Ende der 1970er-Jahre im Haus des Psychologieprofessors Guy Schemerhorst heran. Mit zweieinhalb Jahren beherrscht er dank seines menschlichen Lehrers die Gebärdensprache. Er kann sich sein Lieblingsessen bestellen, trinkt abends ab und zu Gin Tonic, blättert gerne durch bunte Magazine. Und er verliebt sich in die studentische Hilfskraft Aimee. Zwischen den beiden entwickelt sich schnell eine platonische Liebe. Als die Forschungsgelder gestrichen werden, soll Sam für biomedizinische Tierversuche verkauft werden … Mit großer Erzählfreude und Empathie geht Boyle in seinem 18. Roman der Frage nach, ob uns Tiere ähnlicher sind, als wir für möglich halten. Ein fesselndes Lesevergnügen, realistisch, komisch und traurig zugleich.



Empfehlen drucken


weitere Buchempmpfehlungen



Dezember 2021

Robert Motzet empfiehlt:

Michelangelo

Horst Bredekamp

Michelangelo hat der Welt Einzigartiges hinterlassen. Dieser hochwertige Band beleuchtet seine Werke in ihrem Entstehungskontext und zeichnet ein facettenreiches Bild des großen Künstlers und seines Schaffens.



November 2021

Robert Motzet empfiehlt:

Dunkelblum

Eva Menasse

Die Welt in Dunkelblum scheint in Ordnung zu sein. Doch ein Verbrechen brachte vor Jahren Tod und Verderben in die kleine Stadt. Ein wortgewaltiges, poetisch-zartes Epos über die verheerende Macht des Schweigens.