April 2022



Buch-Tipp von Robert Motzet


Beruf: Geschäftsführer

Lieblingsautoren: Ulla Hahn, Uwe Timm

An meinem Beruf gefällt mir: Die große Vielfältigkeit.

Im Beruf seit: 1995


288 Seiten, gebunden, € 24,-,
ISBN 978-3-95614-483-7
(Kunstmann)

Axel Hacke

Ein Haus für viele Sommer

»Sich auslegen und das Leben anbeißen lassen«, entrückt die glitzernden Wellen andösen, jenseits von Meditationsübungen, quality time und Selbstoptimierung – ein Buch, das die Seele zutiefst berührt.


Spüren Sie sie auch, diese Sehnsucht nach etwas Wahrhaftem, nach etwas … Ach, egal. Lieber nicht zu viel denken, lieber selbstvergessen auf einer Bank sitzen und sitzen und sitzen. Vielleicht mitten in einem italienischen Dörfchen. Und dabei die wundervollen Geschichten von Axel Hacke lesen: über italienische Parkakrobatik, über dieses lustvolle Gefühl, Italienisch zu sprechen, ohne es zu können, über die unnachahmliche Lässigkeit von Mauro, dem coolen Wächter über Strand und Bojen, und natürlich über den Torre, jenes leicht zickige und doch so liebenswerte Zuhause im Süden. Ab und zu mal eine »passeggiata« zur »piazza« ist erlaubt, auf einen »caf­fè«, einen Plausch mit Einheimischen, auch wenn man oft nur erahnen kann, worum es eigentlich geht. »Grazie«, Axel!


Empfehlen drucken


weitere Buchempmpfehlungen



Mai 2022

Robert Motzet empfiehlt:

Der Held vom Bahnhof Friedrichstraße

Maxim Leo

Berlin unserer Tage: Der erfolglose Videothekenbetreiber Hartung kann der Versuchung nicht widerstehen. Für gutes Geld gibt er vor, einst Fluchthelfer gewesen zu sein. Bis die Liebe ihn zur Wahrheit zwingt …



März 2022

Robert Motzet empfiehlt:

Meine Schwester

Bettina Flitner

Mit diesem brillanten Buch legt die Fotokünstlerin Bettina Flitner Zeugnis über ihre Familie ab und widmet sich dem Thema Suizid, das für viele Menschen immer noch mit Tabus und Schweigen belegt ist.