April 2021



Buch-Tipp von Robert Motzet


Beruf: Geschäftsführer

Lieblingsautoren: Ulla Hahn, Uwe Timm

An meinem Beruf gefällt mir: Die große Vielfältigkeit.

Im Beruf seit: 1995


Roman
Aus dem Finnischen
von Stefan Moster
544 Seiten, gebunden, € 26,-,
ISBN 978-3-86648-609-6
(mare)

Olli Jalonen

Die Himmelskugel

St. Helena im Jahr 1679: Der achtjährige Angus träumt davon, eines Tages nach England zu reisen, um beim berühmten Edmond Halley zu lernen. Er ahnt nicht, dass sein Traum auf ungewöhnliche Weise in Erfüllung gehen wird.


Er hat ihm nicht nur den Gebrauch der Zahlen beigebracht. Als der Universalgelehrte Edmond Halley auf St. Helena weilte, lehrte er Angus auch, wie man tagsüber Vögel zählt und nachts die Position der Sterne bestimmt. Jetzt hat der Junge nur noch ein Ziel: Er möchte in allem so werden wie sein großes Vorbild und ebenfalls ein berühmter Wissenschaftler werden. Als die Inselbewohner eines Tages gegen einen tyrannischen Gouverneur aufbegehren, wird er unverhofft mit einem geheimen Brief als blinder Passagier nach England geschickt, um bei Edmond Halley um Hilfe zu bitten … Ein fesselnder Roman über eine außergewöhnliche Freundschaft zwischen einem kleinen Jungen und einem großen Gelehrten, die Olli Jalonen gekonnt mit der Geschichte von den Anfängen der Aufklärung verknüpft.


Empfehlen drucken


weitere Buchempmpfehlungen



Dezember 2021

Robert Motzet empfiehlt:

Michelangelo

Horst Bredekamp

Michelangelo hat der Welt Einzigartiges hinterlassen. Dieser hochwertige Band beleuchtet seine Werke in ihrem Entstehungskontext und zeichnet ein facettenreiches Bild des großen Künstlers und seines Schaffens.



November 2021

Robert Motzet empfiehlt:

Dunkelblum

Eva Menasse

Die Welt in Dunkelblum scheint in Ordnung zu sein. Doch ein Verbrechen brachte vor Jahren Tod und Verderben in die kleine Stadt. Ein wortgewaltiges, poetisch-zartes Epos über die verheerende Macht des Schweigens.