August 2022



Buch-Tipp von Robert Motzet


Beruf: Geschäftsführer

Lieblingsautoren: Ulla Hahn, Uwe Timm

An meinem Beruf gefällt mir: Die große Vielfältigkeit.

Im Beruf seit: 1995


416 Seiten, gebunden, € 28,-,
ISBN 978-3-608-98455-2
(Klett-Cotta)

Orlando Figes

Eine Geschichte Russlands

Hochaktuell: Mitreißend und prägnant skizziert der Historiker Orlando Figes die Geschichte Russlands von den Anfängen bis heute. Eine brillante Gesamtdarstellung für alle, die die russische Seele und Politik verstehen wollen.


Der Angriffskrieg in der Ukraine hat Russland in den Fokus der Weltöffentlichkeit gerückt und jede Menge Fragen aufgeworfen. In seinem klaren, informativen Blick auf die russische Geschichte gelingt es Figes, Zusammenhänge zu offenbaren. Ausgehend von den Anfängen als Jäger und Sammler über das Leben der Bauern im ersten Jahrtausend nach Christus, das Zarenreich, den Totalitarismus nach der Oktoberrevolution 1917, die Perestroika unter Gorbatschow bis zu Putins Herrschaft und dem Krieg gegen die Ukraine widmet er sich unsterblichen Mythen und kulturellen Leistungen ebenso wie Ideologien und Ereignissen, die Denken und Handeln der Großmacht geprägt haben. Ein umfassender, fundierter Einblick in Vergangenheit und Gegenwart des größten Landes der Erde.


Empfehlen drucken


weitere Buchempmpfehlungen



Januar 2023

Robert Motzet empfiehlt:

Isidor

Shelly Kupferberg

Dass die Nationalsozialisten ihm nichts anhaben können, davon ist Dr. Isidor Geller überzeugt. Doch bald steht er als Jude vor den Trümmern seiner Existenz. Die Erzählung eines ungewöhnlichen und tragischen Lebens.



Dezember 2022

Robert Motzet empfiehlt:

Eine kurze Geschichte der Gleichheit

Thomas Piketty

Nach seinen heiß diskutierten Bestsellern zum Kapitalismus rückt der streitbare französische Ökonom Thomas Piketty die Frage nach der sozialen Ungleichheit in den Fokus seiner Forschungen – mit überraschendem Ergebnis.